zurück zur
 

 

 

Die Wahl der JAV hat am 21. Oktober 2016 stattgefunden.

JAV

Nülüfer Cakir

JAV-Stellvertreter

Maurice Fischer

Aufgaben der JAV

Die allgemeinen Aufgaben einer JAV umfassen alle Angelegenheiten sozialer, personeller oder wirtschaftlicher Art, die die Jugendlichen und Auszubildenden im Betrieb direkt oder indirekt berühren (§ 61 Abs. 1 BPersVG).
Das beinhaltet im Wesentlichen:

  • Maßnahmen zu beantragen, die den Jugendlichen und Auszubildenden dienen.
  • die Anwendung geltender Gesetze und Verträge zu kontrollieren.
  • Anregungen von jugendlichen Arbeitnehmer/-innen und Auszubildenden entgegen zu nehmen und eine qualifizierte Ausbildung durchzusetzen.
  • Maßnahmen zur Integration von Jugendlichen und Auszubildenden ausländischer Herkunft zu beantragen.

Um den JAV-Aufgaben gerecht zu werden, muss die JAV intensiven Kontakt zu den Jugendlichen und Auszubildenden im Betrieb oder in der Dienststelle halten.
Dazu kann sie zum Beispiel gemeinsam mit dem Personalrat (PR) eine Fragebogenaktion durchführen. Auch ist die JAV berechtigt, ein Informationsblatt herauszugeben. Sie kann die jungen Beschäftigten und Auszubildenden in den Abteilungen aufsuchen oder sie zu Jugend- und Auszubildendenversammlungen einladen.

Die JAV ist teilnahme- und stimmberechtigt bei Betriebsratssitzungen, soweit es sich um Angelegenheiten handelt, die in besonderem Maße die Jugendlichen und Auszubildenden betreffen (§ 40 Abs. 1 BPersVG).